Transparenz gewinnt! - Heute ist Equal Pay Day

Der Equal Pay Day (18.03.18) beschreibt symbolisch den Tag im Jahr, bis zu dem Frauen bei gleichem Stundenlohn im Vergleich zu Männern "quasi" umsonst arbeiten würden.

  • von  A. Weikert
    18.03.2018
  • Beiträge, Arbeitsmarkt und Beruf

(c) BPW Germany e.V. - Ollo Kieler

In Deutschland beträgt der Entgeltunterschied zwischen Mann und Frau im Durchschnitt 21 Prozent. Selbst bei formal gleicher Qualifikation und Merkmale liegt der Unterschied bei 6 Prozent. In Bayern sind die Unterschiede noch höher:Hier liegt der Lohnunterschied bei 25 Prozent und bei gleicher Qualifikation und Merkmale 7 Prozent.

Im Sommer 2017 ist das Gesetz zur Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen in Kraft getreten. Damit geht nicht nur ein Anspruch auf Auskunft zur Entlohnung unter Kolleginnen und Kollegen einher. Es wird zudem das ohnehin geltende Gebot, geschlechtsspezifische Lohndiskriminerung zu beseitigen, in einem Gesetz fest verankert.

Mehr Transparenz für "gleichen Lohn, für gleiche Arbeit"! Dafür mache ich mich stark.

Facebook